Erstkommunion

(Foto: © Peter Weidemann, in: pfarrbriefservice.de)

Die Feiern der Eingliederung in die Kirche sind im Lauf der Geschichte „auseinandergefallen“. Die Feier der Erstkommunion gehört zu den Feiern des stufenweisen Christwerdens. Nachdem die Eltern und Paten bei der Kindertaufe den Glauben stellvertretend für den Säugling bekannt haben, übernehmen die Kinder jetzt selbst diesen Schritt.

Das Sakrament der Eucharistie ist zum einen die engste Verbindung mit Jesus, die wir uns überhaupt vorstellen können: Jesus gibt sich im eucharistischen Mahl selbst zur Speise; sein Leib wird Teil des eigenen Leibes. Zum anderen werden wir Teil des „Leibes Christi“, der die Kirche ist.

Seit Anfang an hat die Kirche darum gewollt, dass die Menschen, die zum Tisch des Herrn treten, also die Kommunion empfangen, gut vorbereitet sind für dieses Geheimnis.

Die Bedeutung der Erstkommunion können Sie auch hier nachlesen.

Außerdem finden Sie einen Eltern-Knigge zur Erstkommunion an dieser Stelle.

In der Pfarreiengemeinschaft Fischach werden die Kinder in Gruppen von Müttern vorbereitet.

Folgende Termine für die Erstkommunion 2021 haben wir vereinbart (jeweils 10.00 Uhr):

Sonntag, 18. April 2021: Fischach

Sonntag, 25. April 2021: Willmatshofen

Samstag, 1. Mai 2021: Aretsried

Sonntag, 2. Mai 2021: Wollmetshofen