Herzlich willkommen!

 

Die Hochzeit zu Kana, Michael Pacher (entstanden 1471–79) in der Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Wolfgang am Wolfgangsee (Salzkammergut) (Quelle: wikimedia)

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Homepage!

Im Verständnis der Kirche entfaltet das Evangelium von der Hochzeit zu Kana (Joh 2,1-11) das Ereignis der „Erscheinung des Herrn“, das wir am 6. Januar gefeiert haben. Dieses Evangelium sagt also etwas darüber aus, was die Geburt Jesu für die Welt bedeutet.

Es sind, denke ich, folgende Aspekte: Die Welt hat einen Mangel. Das Wort Jesus verändert die Welt. Der neue Wein ist gut. Was mit Jesus beginnt, wird im Neuen Testament oft mit „Reich Gottes“ beschrieben. Die Geburt Jesu, das öffentliche Wirken Jesu und schließlich das gesamt Werk Christi wollen dieses Neue für alle sichtbar und erfahrbar machen.

Ihr Pfarrer Dr. Markus Schrom

Die aktuellen Weisung des Bistums über die Corona-Schutzmaßnahmen finden Sie an dieser Stelle: Corona-Schutz im Bistum Augsburg. Das aktuelle Infektionsschutzkonzept für die katholischen Gottesdienste (Stand: 03.12.2021) finden Sie hier. Für uns gilt die Feier der Gottesdienste ohne 3G Regel“. 

Bitte beachten Sie, dass Sie damit keine Garantie für einen Platz im Gottesdienst haben, da die Zahl der Plätze aufgrund des aktuellen Schutz- und Hygienekonzeptes begrenzt ist. Wir bitten Sie darum, auch frühzeitig da zu sein.

Aufgrund der aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen können Tauffeiern, Trauungen und Sterberosenkränze bis auf Weiteres nur in unseren Pfarrkirchen stattfinden. Wir bitten dafür um Verständnis.

Aktuelle Corona-Zahlen und Maßnahmen im Landkreis Augsburg.