Herzlich willkommen!

Codex Egberti (um 900): Die Stillung des Seesturms

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Homepage!

Keine öffentlichen Gottesdienste
Momentan finden KEINE öffentlichen Gottesdienste statt. Dies betrifft sowohl die Feier der Eucharistie, als auch andere Gottesdienstformen wie Rosenkranz und Andacht usw. In diesem Zusammenhang wurde vom Diözesanadministrator in diesem Zeitraum von der Sonntagspflicht dispensiert. Dennoch wird in der Pfarrkirche St. Michael, Fischach, Eucharistie gefeiert in den Anliegen der Pfarreiengemeinschaft. Die Zeiten richten sich in der Regel nach der allgemeinen Gottesdienstordnung. Dazu wird auch vor Beginn ein Glockenzeichen gegeben.

Gottesdienstübertragen mit Diözesanadministrator Dr. Bertram Meier
Das Bistum überträgt zudem sonntags um 10.00 Uhr und Montag bis Samstag um 19.00 Uhr live eine Messfeier aus der Kapelle des Bischofshauses mit Diözesanadministrator Dr. Bertram Meier. Sie werden von zwei stationären Kameras aufgenommen. Sie können diese Gottesdienste im Fernsehen bei den regionalen Sendern bzw. auf den Websites von a.tv,  Allgäu TV, der Augsburger Allgemeinen und dem YouTube-Kanal von katholisch1.tv und dann per Live-Stream ansehen und diese Gottesdienste mitfeiern.

Hausgottesdienste 
Mit diesem Schritt wird auch das geistliche Leben in den Pfarreien erheblich eingeschränkt. Ich darf Ihnen für diese Zeit das Gebet in Ihren Familien und auch privat ans Herz legen. Anregungen für Hausgottesdienste zu den Sonntagen und Werktagen finden finden Sie hier: Hausgottesdienste im Bistum Augsburg.

Impulse des Pfarrers
Für den Sonntag werde ich die vorgesehene Predigt als Text auf dieser Homepage veröffentlichen. Ebenso entdecken Sie dort auch weitere Anregungen. Sie finden die Predigt im Menü unter dem neuen Button Impulse

Kirchen bleiben geöffnet 
Die Kirchen sind dieser Zeit wie gewohnt geöffnet. Ich lade Sie ein, die Kirche zum privaten Gebet zu besuchen. 

Krankensalbung und Wegzehrung
Die Feier der Krankensalbung und der Krankenkommunion für Schwerkranke und Sterbende bleibt bestehen.

Für weitere Informationen bitte ich Sie, sich auf der Homepage der Diözese Augsburg zu informieren (Button oben).

„Die Kirche hört nicht auf zu beten. Die Glocken hören nicht auf zu läuten.“ Diesen Satz hat der Erzbischof von Salzburg, Franz Lackner, auf seiner Facebookseite gepostet. Dieser Satz formuliert etwas Wichtiges angesichts der großen Einschnitte im kirchlichen Leben: Wir hören nicht einfach auf, Kirche zu sein, sondern sind jetzt aufgerufen, eine Gebetsgemeinschaft zu bilden, die uns über alle Grenzen verbindet.

Ihr Pfarrer Dr. Markus Schrom