Herzlich willkommen!

Prophet Jona (Prophetenfenster im Augsburger Dom; frühes 12. Jahrhundert) (Foto: Hans Bernhard, auf: wikimedia).

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Homepage!

Immer wieder muss ich in dieser Zeit an den Propheten Jona denken, der uns an diesem Sonntag in der ersten Lesung begegnet. Er hat nur eine Botschaft: „Noch vierzig Tage und Ninive ist zerstört!“ (Jona 3,4). Ohne Wenn und Aber glauben die Leute von Ninive ihm und stellen ihr Leben um. Das Buch Jona bemerkt dann, dass Gott das Angedrohte nicht ausübt.

„Ohne Wenn und Aber“ folgen die Menschen der Botschaft des Propheten. Davon hätten andere Propheten träumen können. Die Botschaft des Buches Jona lautet: Wo Menschen sich auf Gottes Wort einlassen, wo sie ihr Leben auch verändern, hat das auch etwas damit zu tun, Gottes Barmherzigkeit zu erfahren.

Und ebenso ruft Jesus in seine Nachfolge. Die ersten Jünger folgen ohne Wenn und Aber „sogleich“. Gottes Reich lässt keine Verzögerung zu.

Ihr Pfarrer Dr. Markus Schrom

Die aktuellen Weisung des Bistums über die Corona-Schutzmaßnahmen finden Sie an dieser Stelle: Corona-Schutz im Bistum Augsburg.Das aktuelle Infektionsschutzkonzept für die katholischen Gottesdienste (Stand: 21.01.2021) finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass Sie damit keine Garantie für einen Platz im Gottesdienst haben, da die Zahl der Plätze aufgrund des aktuellen Schutz- und Hygienekonzeptes begrenzt ist. Wir bitten Sie darum, auch frühzeitig da zu sein.

Aktuelle Corona-Zahlen und Maßnahmen im Landkreis Augsburg.