Herzlich willkommen!

Im Pfarrbüro sind wir bis auf Weiteres nur telefonisch oder per Email zu erreichen. Kontakt
Giotto di Bondone (um 1305): Pfingsten
(Quelle: wikimedia)

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Homepage!

Nach der Himmelfahrt Jesu beginnt die Kirche zu werden. In der Apostelgeschichte wird davon berichtet. Es sind Weichenstellungen, die bis heute maßgebend sind: Die Menschen, die zur Kirche gehören, haben alle einen Namen, der genannt wird. Die Kirche hat einen Ort, an den sie sich zurückziehen kann und auf Gott hinausgerichtet ist: das „Obergemach“ in Jerusalem. Und die Kirche kommt zunächst als betende zusammen.

Bevor die Kirche in Aktion tritt, sind diese Schritte wichtig. Dann kann der Auftrag Jesu erfüllt werden: „Ihr werdet meine Zeugen sein in Jerusalem und in ganz Judäa und Samarien und bis an die Grenzen der Erde“ (Apg 1,9).

Ihr Pfarrer Dr. Markus Schrom

Den Gottesdienstplan vom 17. Mai bis zum Pfingstsonntag 2020 mit Regeln und Bedingungen zur Teilnahme finden sie an dieser Stelle: Gottesdienste bis Pfingsten 2020