Herzlich willkommen!

Was ist Wahrheit? Gemälde von Nikolai Nikolajewitsch Ge, 1890: Pontius Pilatus und Jesus nach Joh 18,38 (Quelle: wikimedia)

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Homepage!

Seit 1925 feiert die Kirche das Christkönigsfest. In einer Zeit, in der die alten Monarchien zerbrachen, setzte die Kirche damit einen König entgegen, der andere Ideale hat: Christus. Wenige Jahre nach der Einführung des Festes wurde der Christkönigssonntag zum Bekenntnistag der Jugend, an dem sich Jugendliche mitten im „Dritten Reich“ zu Christus, dem König, bekannten.

Für Pilatus mag Jesus vollkommen ungewöhnlich vorgekommen sein: „Ich bin ein König“ ist die Antwort Jesu auf die Frage des Pilatus. Und Jesus sagt auch, was ein König macht: „für die Wahrheit Zeugnis ablegen“ (Joh 18,37). Schnell wird deutlich: Pilatus meint mit „König“ etwas anderes als Jesus. 

König zu sein heißt für einen Römer, in Abhängigkeit des Kaisers zu stehen. Wer sich selbst zum König macht, der ist Konkurrent des Kaisers und damit ein Verbrecher. Jesus ist also anders König als Pilatus es meint. Im Johannesevangelium sagt Jesus einmal: „Die Wahrheit wird euch frei machen“ (Joh 8,32). Es geht Jesus mit seinem Königtum um die Freiheit. Jesus tritt ein für Gottes Wahrheit in der Welt, die die Menschen frei macht. Die Wahrheit Gottes ist das Beziehungsangebot an die Welt. 

Jesus tritt ein dafür, die Welt im Sinne Gottes zu verändern. Pilatus ist der in sich Gefangene, der Zwängen unterliegt. Jesus ist der Freie, der aus Gott lebt.

Ihr Pfarrer Dr. Markus Schrom

Die aktuellen Weisung des Bistums über die Corona-Schutzmaßnahmen finden Sie an dieser Stelle: Corona-Schutz im Bistum Augsburg. Das aktuelle Infektionsschutzkonzept für die katholischen Gottesdienste (Stand: 15.09.2021) finden Sie hier. Für uns gilt die Feier der Gottesdienste ohne 3G Regel“. 

Bitte beachten Sie, dass Sie damit keine Garantie für einen Platz im Gottesdienst haben, da die Zahl der Plätze aufgrund des aktuellen Schutz- und Hygienekonzeptes begrenzt ist. Wir bitten Sie darum, auch frühzeitig da zu sein.

Aufgrund der aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen können Tauffeiern, Trauungen und Sterberosenkränze bis auf Weiteres nur in unseren Pfarrkirchen stattfinden. Wir bitten dafür um Verständnis.

Aktuelle Corona-Zahlen und Maßnahmen im Landkreis Augsburg.